#02 | Reflexion

Impuls und Reflexion zum Gruppentermin
Jahreszyklus

#02 | Reflexion

Impuls und Reflexion zum Gruppentermin

Nachklang

“Werdet (wieder) wie die Kinder.”

Das größte Geschenk dass wir uns machen können, ist das wir uns in Wahrhaftigkeit begegnen. Und diese Wahrhaftigkeit kann niemals etwas statisches sein. Meiner Erfahrung nach, können wir immer nur mit dem wahrhaftig sein, was gerade da ist. Egal ob wir gerne innerlich schon woanders wären. Wenn sich diese Unmittelbarkeit zeigen darf, führt sie uns wie schrittweise zu einer selbsterklärenden und lebendigen Wahrhaftigkeit, die sich aus unserem tiefsten Wesen in die Welt verströmt. Vielleicht ist es dass was uns in der Gegenwart von Kindern so fasziniert. Ihre unverblümte bis unberechenbare Wahrhaftigkeit.

 Hinweis für den Mitgliederbereich (hier findet ihr weitere Infos):
 
EMPFEHLUNGEN für die IMPULS-PRAXIS.
– Gut wäre wenn wir hier alle am selben Stand bleiben: Also die ersten 10 Minuten (ab Min. 01:35) 
von dem Film WAKING UP GROWING UP mit Ken Wilber. Wenn Fragen oder Impulse dazu auftauchen,
können wir diese gerne auch per E-mail abgleichen.
 
– Wer mag kann mit dem Impuls-Satz weitermachen und wahrnehmen, wie er sich nach unserem Reflexionstreffen vielleicht verändert: „Ich offen-bare immer das Göttliche“.
 
TERMINE für unsere Gruppe lt. Kalender:

zoom-chat

Ich offenbare immer das Göttliche – Kein göttliches Gefühl – Triviale Konfusion
Konfusion, Anhaftung ans Unbehagen, Bereit das Loszulassen

Meditation: Was ist das Nicht-Göttliche?
Weigerung ins Licht zu gehen, metaphorisch gesprochen


Nicht-Beschäftigung
Begeisterung
Bedürfnis nach innerer Ruhe


Anschließen an der Trivialen Konfusion
Hürde mit dem Begriff Offenbarung


Geprägt von Angst
Gegängelt von der Angst, kontrolliert, Ohnmacht, Hilflosigkeit
Schockstarre durch Corona-Situation
Nicht zugänglich für das Selbst durch die Angst


Stress durch das Nicht-Gelingen, Vorstellung vom Gelingen
Gedanken zur Ruhe kommen lassen, ist fast unmöglich


Offen-Bar Offen Sein Bar Sein Nackt Sein
Wenn ich berührbar bin
brauche ich die Gedanken nicht
Mit einem Kind zu sein, wie schön und einfach es sein kann…
Was soll daran nicht göttlich sein


Das Spinnennetz als Rahmen, Wackelbild – Tun und im Selbst


Werdet (wieder) wie die Kinder


Losgelöste Ebene von Glück
Die Weigerung vor dem Göttlichen auch eine Ebene des Göttlichen


Das Gefühl der (Er)lösung hat was Göttliches

Teile den Beitrag:

Aktuelle Beiträge

Impuls Blog

Die innere Revolution

Kein Umbruch im Aussen ersetzt den inneren Umbruch, die innere Revolution, die innere Umkehr zu uns selbst.

[contact-form-7 id="19280" title="Kontaktformular 1"]