#03 | Polarität

Impuls und Reflexion zum Gruppentermin
Jahreszyklus

#03 | Polarität

Impuls und Reflexion zum Gruppentermin

Nachklang

Ein König traf im Wald einen alten Zen-Mönch und fragte ihn nach dem Wesen des Selbst.

Der Alte schaute ihn schweigend an.

Der König wiederholte die Frage, diesmal etwas lauter.

Der Alte schwieg weiterhin.

Der König fragte ein drittes Mal doch der Alte schwieg.

Da wurde der König wütend: „Alter Mann, warum antwortest du nicht?

Darauf der Alte: „Drei Mal habe ich gewantwortet und drei Mal hast du mir nicht zugehört.“

 

ANREGUNGEN

Notiere dir deine Eindrücke/Erkenntnisse aus dem Gewahrseins-Dialog (zu deinem Thema) und auf die Frage: „Wenn all das wahr ist, was ist dann für dich zu tun“.
 
Notiere dir deine Wahrnehmungen und Empfindungen zur ICH BIN Meditation – über Polaritäten – wie hast du die Meditation erlebt, was hat sich bei dir gezeigt, wie fühlt es sich im Nachhinein an etc.?
 

EMPFEHLUNGEN für die IMPULS-PRAXIS.

– Weiter mit dem Film WAKING UP GROWING UP / nächste Sequenz bis Min. 17:40
 

– IMPULS-SATZ: Finde das, was nicht getan werden kann.

– Filmvortrag “Wie erschaffen wir unsere Wirklichkeit” von Dagmar Uecker, im Menü Bewusstseinsfilme (ganz unten)

 
TERMINE für unsere Gruppe lt. Kalender:

zoom-chat

Gewahrseins-Dialog
Einstiegsfrage des Beobachters:
Name, Welches Thema möchtest du dir von der Seele reden – was ist für dich in Bezug auf dieses Thema wahr?
Ende: Der Sprecher beendet die Schilderung: Danke für dein Zuhören!
Abschlussfrage des Beobachters:
Wenn das alles wahr ist, was ist dann für dich zu tun?

Teilen der Essenz
Änderung der Wahrnehmungsperspektive
Als Zuhörerin die versucht etwas mitzuempfinden
Kreieren eines gemeinsamen Raumes
Der Raum als ein Geschenk
Wahrnehmen von Ressourcen
Rückfragen schärft den Fokus
Ein Sich Näher Kommen
Austausch von Herz zu Herz, berührend
Das Wissen nicht unterbrochen zu werden
Das Gefühl aufmerksam gehört zu werden
Ein Lösungsansatz aus dem tiefen Inneren heraus, der mit dem Herzen kongruent ist.
Ein magisches Erleben.

ICH BIN Meditation Teilen der Essenz
Eine Freiheit durch das Hinzunehmen der Schattenseite
Ein Verschmelzen wie Ying und Yang, fließendes harmonisches Miteinander
Kraft wie wenn Magneten sich abstoßen
In mir ist Platz für beides
Verbeugung als Geste der Wertschätzung
Das Selbst hält das Gehüpfe von links und rechts, positiv und negativ aus
Zweifel: Immer das göttliche offenbaren geht nicht, wie soll das gehen?

Finde das was nicht getan werden kann


Ehe Abraham wurde BIN ICH

Teile den Beitrag:

Aktuelle Beiträge

Impuls Blog

Die innere Revolution

Kein Umbruch im Aussen ersetzt den inneren Umbruch, die innere Revolution, die innere Umkehr zu uns selbst.

[contact-form-7 id="19280" title="Kontaktformular 1"]